08.01.2020

SAVE THE DATE! DEUTSCHE BAUMPFLEGETAGE: 21. BIS 23. APRIL 2020 (fällt aus)

By: Heiner Löchteken

BÄUME IM KLIMAWANDEL: DAS JULIUS KÜHN-INSTITUT IST FACHPARTNER DER DEUTSCHEN BAUMPFLEGETAGE 2020

Das Julius Kühn-Institut (JKI) erforscht die Auswirkungen des Klimawandels, der Globalisierung, des Warenverkehrs und der Urbanisierung auf unsere Lebensgrundlagen. Vom 21. bis zum 23. April 2020 ist das JKI, das als selbständige Bundesoberbehörde dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BML) angegliedert ist, Fachpartner der Deutschen Baumpflegetage in Augsburg. In verschiedenen Vorträgen und Ausstellungen dreht sich alles um den Baum im Klimawandel, Folgen der Trockenheit, Baumkrankheiten und Baumschädlinge. Dabei steht vor allem die Darstellung von Lösungsmöglichkeiten im Umgang mit den klimabedingten Herausforderungen im Fokus.

„Je mehr der Klimawandel voranschreitet, desto größer wird die Bedeutung von Bäumen. Doch unsere heimischen Bäume sind aufgrund der Hitze und Trockenheit zunehmend gestresst und werden zur leichten Beute für Schädlinge und anfällig für Krankheiten“, sagt Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage. Laut dem Bund Deutscher Forstleute sind in den Wäldern Deutschlands bereits mehr als 100 Millionen Altbäume in Folge des Klimawandels abgestorben. „Im Harz zum Beispiel hat der Borkenkäfer an den geschwächten Bäumen eklatante Schäden angerichtet. Doch es sind nicht nur die altbekannten Schädlinge, die uns Sorgen bereiten. Da es wärmer wird, wandern weitere Schadorganismen aus südlicheren Regionen zu uns und bringen neue Schadbilder und Baumkrankheiten“, so Dujesiefken. Die Organisatoren werden im kommenden Jahr in Augsburg über diese Problematik gemeinsam mit dem JKI umfassend informieren.

Die 28. Deutschen Baumpflegetage werden zum Teil in neuen Räumlichkeiten der Messe Augsburg stattfinden. Am 14. September hatte sich der Fachbeirat des Kletterforums vor Ort über den Baufortschritt der neuen Veranstaltungshalle informiert und plant nun den Verlauf der Tagung. Einen besonderen Stellenwert haben dabei die praktischen Vorführungen im Innen- und Außenbereich. So wird das JKI zum Beispiel im Foyer an einem großen Informationsstand Exponate von Schädlingen und Schadbilder zeigen. Wissenschaftler des Institutes werden an allen drei Veranstaltungstagen für Fragen und Beratungen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen gibt es unter www.deutsche-baumpflegetage.de.

Aktuell

14.03.2018

Deutsche Baumpflegetage 2018

Am 24.-26. April sind die Deutschen Baumpflegetage in Augsburg. Dieses äußerst interessante Pflichtprogramm für engagierte und moderne Baumspezialisten steht bei mir unbedingt auf dem Programm und ich freue mich ebenfalls über...[more]


16.01.2018

Streitfall: Was kann ich tun, wenn Nachbars Baum stört?

...wann kann ich einen Ast selber abschneiden und was sollte ich vorher beachten? [more]


25.10.2017

Ausschreibung einer Baumerfassung

Wie schreibe ich in einer Kommune die Baumkontrollen aus, wenn ich die Anzahl der Bäume nicht kenne? Am besten noch gar nicht! Ein Beispiel macht zurzeit auf der Onlineplattform YouTube die Runde...[more]


31.07.2017

treeSPOT V.2.0 und die neue ZTV-Baumpflege

Die neue ZTV-Baumpflege wird vor allem die Ausschreibung verändern. Da dies in treeSPOT V.2.0 vollständig und praxisnah umgesetzt worden ist, sollte die Version erst mit dem Erscheinen der ZTV-Baumpflege 2017 veröffentlicht...[more]


30.06.2017

Verkehrsicherheitsgutachten oder Regelkontrolle?

Benötigt ein Baumeigentümer stets ein Verkehrssicherheitsgutachten oder erfüllt eine Regelkontrolle nach FLL-Baumkontrollrichtlinie bereits alle Erfordernisse im Sinne der Verkehrssicherungspflicht...[more]


20.06.2017

treeSPOT V.2.0 kurz vor Veröffentlichung

Das neue Baumkataster befindet sich bereits in der Testphase und wird von einigen ausgesuchten Nutzern getestet. Die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und viele weitere Funktionen finden schnell Gefallen...[more]


28.04.2017

Deutsche Baumpflegetage

Augsburg vom 25.-27. April 2017 war wieder ein Erlebnis und ich freue mich, dass die neuesten Entwicklungen des Baum-Kataster-Programms treeSPOT so gut angekommen sind.[more]


Displaying results 22 to 28 out of 39