31.07.2017

treeSPOT V.2.0 und die neue ZTV-Baumpflege

By: Heiner Löchteken

Die neue ZTV-Baumpflege wird vor allem die Ausschreibung verändern. Da dies in treeSPOT V.2.0 vollständig und praxisnah umgesetzt worden ist, sollte die Version erst mit dem Erscheinen der ZTV-Baumpflege 2017 veröffentlicht werden. Wegen zahlreicher weiterer Verbesserungen haben wir die Erscheinung nun doch entkoppelt.

treeSPOT V.2.x mit Negativ-Kontrolle und neuen Features

Die neue ZTV-Baumpflege wird vor allem die Ausschreibung verändern. Da dies in treeSPOT V.2.0 vollständig und praxisnah umgesetzt worden ist, sollte die Version erst mit dem Erscheinen der ZTV-Baumpflege 2017 veröffentlicht werden. Wegen zahlreicher weiterer Verbesserungen haben wir die Erscheinung nun doch entkoppelt.

Was hat sich geändert? 1. Die neue ZTV-Baumpflege wird bei Maßnahmen berücksichtigt, 2. Die `Negativ-Kontrolle´ wird als weiteres Kontrollprinzip unterstützt und 3. die Performance hat sich entschieden verbessert.

1.       Die neue ZTV-Baumpflege setzt für Ausschreibungen voraus, dass sehr viel konkretere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen vorausgesetzt werden. Dies bedingt, dass derartige Zusatzinformationen durch den Baumkontrolleur erfasst werden und weiterverarbeitet werden können.

All dies verunsichert die ausschreibenden Stellen merklich und es wird teilweise als unmöglich abgelehnt. Mit treeSPOT V.2.0 haben wir ein Tool entwickelt, mit dem die Erfordernisse der neuen ZTV-Baumpflege 2017 – die bislang erst als Gelbdruck vorliegt – vollständig umgesetzt wird. Der Aufwand für den Baumkontrolleur erhöht sich jedoch unmerklich!

Nicht möglich? – Testen Sie es!

2.       Ein weiteres neues Tool ist die Negativ-Kontrolle. Diese Form der Baumkontrolle, in der die Maßnahme am Baum, z.B. mit Farbspray markiert wird, lehnen viele ab. Auch wenn die festgestellten Maßnahmen in Tabellen dokumentiert werden, gibt es keine nachweisliche Dokumentation im Schadensfall.

Mir sind Situationen vorgetragen worden, in der diese Kontrollform sinnvoll erscheint. So können neugepflanzte Straßenzüge schnell und einfach erfasst werden. Während der Anwachszeit ist das Gefahrenpotential sehr gering und es ist nicht auszuschließen, dass einzelne Bäume eingehen. Die Maßnahmen sind oft gleichartig und die Bäume unterscheiden sich auch nur geringfügig.

Mit der neuen treeSPOT V.2.0 lassen sich diese Bestände einfach aufnehmen, und wenn es notwendig wird, erhalten einzelne Bäume eine Nummer. Sukzessive werden in der Form alle Bäume im System als Einzelbaum erfasst.

Neben temporären Erfassungen wie im Baumschutz auf Baustellen denkbar können mit dem neuen Tool nun auch waldähnliche Grünflächen kontrolliert werden.

3.       Eine wichtige Eigenschaft von treeSPOT ist eine uneingeschränkte Zahl von Nutzern, die zeitgleich arbeiten können. Die dazu notwendige Programm- und Datenbankarchitektur hatte zwischenzeitlich sekundenlange Ladezeiten bewirkt. Wir haben dieses Problem nun geschickt gelöst und die Performance gleicht nun der einer lokalen Anwendung.

 

Testen Sie treeSPOT V.2.0 mit einem Test-Account. Weitere Informationen erhalten Sie unter LINK

Aktuell

20.10.2021

Hat das BGH-Urteil im Juni 2021 das Nachbarrecht verändert?

So ist die selbstvorgenommene Beseitigung des Überhangs auch dann erlaubt, wenn der Baum dadurch letal geschädigt wird [BGH, 2021]. Meiner Meinung nach überfällig und goldrichtig. Wenn Sie sich über jetzt wundern, lesen Sie...[more]


28.09.2021

Wie wird der Baum des Jahres gewählt?

Jeweils im 4. Quartal tagt das Kuratorium Baum des Jahres (KBJ), einem Organ der Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz - Stiftung. Dem Kuratorium gehören 32 Personen, Verbände, Betriebe und Institute an, darunter die DDG. Ein...[more]


25.06.2021

Bäume mit Zukunft: klimatolerante Gehölze für den Garten

Im letzten Jahr war es wieder deutlich spürbar: Das Klima verändert sich und bringt neue Wetterextreme mit sich. Das bestätigt auch der Deutsche Wetterdienst (DWD), der 2020 als das zweitwärmste Jahr seit Beginn der...[more]


29.04.2021

Eichenprozessionsspinner (EPS-Strategien)

Wir konnten uns im nördlichen Ruhrgebiet und südlichen Münsterland in den Jahren 2018 – 2019 kaum vor dem Eichenprozessionsspinner (EPS) retten. An Standorten ohne chemische Präventivmaßnahmen haben sich die natürlichen...[more]


25.02.2021

Tiny-Forest - eine gelungene Idee, oder nur ein Marketing-Hype?

Der als Markenname geschützte Begriff `Tiny Forest´ hat mich sofort gefixt, bedeutet übersetzt `winziger Wald´ und trifft die Idee der Initiatoren. Etwas mehr `Mut zum Wald´ finde ich gut, also will ich die Idee mal prüfen...[more]


27.01.2021

DEUTSCHE BAUMPFLEGETAGE AUF 2022 VERSCHOBEN!

Die Deutschen Baumpflegetage 2021 waren für den 04. bis 06. Mai 2021 geplant. Aufgrund der Coronapandemie verschieben die Organisatoren den Termin um ein Jahr auf den 26. bis 28. April 2022. Trotz der Verschiebung wird es das...[more]


18.09.2020

Es geht um die Nuss:

Schmückende Gehölze mit gesunder Frucht Angefangen bei der leicht mehligen Marone und der dreieckigen Buchecker über die herbe Walnuss und die knackige Haselnuss bis hin zur aromatischen Erdnuss und der fast weißen...[more]


Displaying results 1 to 7 out of 39
<< First < Previous 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-39 Next > Last >>